Das Projekt der SuperKreuzBurg hat 2015 als Nebenprojekt begonnen und war entsprechend in erster Linie in der Freizeit angesiedelt. Wir haben uns auf unserem kleinen virtuellen Spielplatz in vielen Richtungen ausprobiert und entsprechend breit gefächert war der YouTube-Kanal.

2016 entstand dann der Wunsch, zusammen mit den Zuschauern mehr aus dem Projekt zu machen. Der Schritt zu Patreon lag entsprechend nah. In den folgenden zwei Jahren näherten wird uns mit über 100 Unterstützern der 500$-Marke an.

Ende 2017 wurde klar, dass unsere Version der SuperKreuzBurg sich in eine Richtung entwickelt hatte, die mehr Struktur und mehr Zeit in Anspruch nahm. Etwas, das nur noch schwer mit der "normalen" Alltagsarbeit umzusetzen war.

Der logische Schritt war Anfang 2018, einen weiteren Schritt in Richtung selbsttragendes Projekt zu machen: Mats reduziert die Arbeitszeit seines Jobs von fünf auf vier Tage, der so gewonnen Tag fließt in erster Linie in dieses Projekt.

Aktuell würden wir gerne den Podcast "Die Ratsherren" in einen monatlichen Rahmen bringen. Um die Kosten für Miete & Robin zu decken, haben wir bei Patreon das Ziel von 1000$ ausgegeben! Und entsprechend freuen wir uns sehr über jeden, der uns so unterstützen möchte!

 

https://i0.wp.com/www.superkreuzburg.de/wp-content/uploads/2016/12/patreon.png?w=930